Breitbild Gehilfersbergtour 2017
30.01.2014 erstellt von: Wolf-Ulrich Schlösser


Fahrrad-Codierung mit Code-No.com auch 2020

EIN-Code mit Markator-Nadler eingeprägt und CODE.No-Registrierung

Beim ADFC Fulda können Sie ihr Fahrrad codieren lassen.
Bei der Codierung wird eine Signatur in den Rahmen „genadelt“, die es ermöglicht, dass die Polizei ein wiedergefundenes Rad eindeutig dem Besitzer zuordnen kann, denn darin sind in verschlüsselter Form Ihre Wohnadresse und Ihre Initialen enthalten. Seit 2015 ergänzt der ADFC-Fulda die bewährte Rahmenmarkierung mit einer Registrierung bei Code-No.com. Mit dem einmaligen QR-Code können Sie Ihr Rad auf www.Code-No.com anmelden. Damit wird ein späterer Diebstahlcheck für jeden Finder möglich.
Die Codierung kostet 13,- €, ADFC-Mitglieder zahlen 8,- €. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis und den Kaufbeleg mit.


Fahrradrahmencodierung mit Markator-Nadler

Termine für Codierungen finden Sie in unserem Terminkalender, wir führen sie auch auf Anfrage durch.
Weitere Termine von ADFC-Geliderungen in Hessen werden hier veröffentlicht: https://www.adfc-hessen.de/service/codierung/codiertermine.php
Im Jahr 2020 werden wir wieder vor der Erneuer:Bar in der Lindenstraße 2 codieren. Zudem werden wir im Umweltzentrum beim Frühlingsmarkt am 26.4. und Herbstmarkt dabeisein und dort auch codieren. Wir versuchen, auf die Termine auch über die Presse hinzuweisen.
Ihren persönlichen Code können Sie auf dieser Internetseite ermitteln: http://www.adfc.de/ein .
Es erleichtert und beschleunigt die Codierung, wenn Sie das Codierformular bereits vorausgefüllt mitbringen können (2 Exemplare). Sie finden es unter:
http://www.adfc-hessen.de/service/codierung/Codierauftrag.pdf

Mit dem Code:
- erhält Ihr Fahrrad eine dauerhafte gut sichtbare und schwer entfernbare Adresse,
- können Sie als Eigentümer schneller ermittelt werden,
- haben es Diebe schwer, das Rad weiter zu verkaufen,
- kann die Polizei sofort erkennen, ob der Nutzer des Rades auch der Eigentümer ist,
- können Finder prüfen mit Hilfe von Code-No.com, ob ein Rad als gestohlen gemeldet wurde und den Besitzer informieren.
Diese seit Jahren praktizierte Art der Codierung wird auch von der Polizei empfohlen. Die Stadtwache Fulda unterstützt uns freundlicherweise und nimmt Ihre Anmeldungen für unsere Codieraktionen entgegen. Bitte melden Sie sich zu den Terminen in Fulda über die Stadtwache an: Telefon: (0661)102-1366
Öffnungszeiten der Stadtwache (Stand Jan. 2020):
Montag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr;
Dienstag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr;
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr;
Donnerstag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr;
Freitag: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr;
Samstag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mehr zu der Idee der Fahrradcodierung und den Code finden Sie unter dem angegebenen Link: http://www.adfc-hessen.de/service/codierung/index_codierung.html

Und hier zu einem Artikel der Fuldaerzeitung aus dem Jahr 2014: http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/2274446/regional+fulda/100-gestohlene-rader-mehr-als-im-vorjahr-1656586


6814-mal angesehen




© ADFC 2020

Meldeplattform Radverkehr
ADFC Bundesverband
Tourenprogramm 2020
Geschenkmitgliedschaft - Bewegung verschenken
Regionalkarte Rhön
Radroutenplaner Hessen - Touren online planen
Mitglied werden
Banner Seitenabstand
Bett und Bike
Deutschland per Rad entdecken