Breitbild Milseburgradweg im Sommer

Rückblicke 2018 (1)

Frühlingserwachen am Main (Rückblick - 18.4.)

Tulpenfeld in der  Benediktinerabtei Seligenstadt

Wird das Wetter für die erste große ADFC-Fahrradtour passen? Werden sich genügend fitte Fahrradfahrer anmelden? Dies war Voraussetzung, um in Seligenstadt eine Führung durch das ehemalige Benediktinerkloster zu bekommen.
Insgesamt 40 Fahrradfahrer machten sich zunächst mit der Bahn nach Hanau auf, dort warteten noch zwei weitere Teilnehmer. Vom Hanauer Bahnhof ging es bei herrlichstem Wetter dann auf Nebenstraßen und Radwegen am westlichen Mainufer entlang bis nach Obermulinheim – der heilbringenden und seligmachenden Stadt. Daraus entstand im Laufe der Jahrhunderte der Name Seligenstadt. Hier fühlte man sich in der herrlichen Natur schon fast in den Frühsommer versetzt. Klar, dass manch ein Teilnehmer auch schon in kurzen Radlklamotten fuhr.


mehr... »

Feuer, Feuer, es brennt! (Rückblick - 15.04.)

Bei unseren ADFC-Touren sind wir immer wieder bemüht, nicht nur Touren durch die herrliche hessische Landschaft anzubieten, sondern ein Augenmerk auch auf die Kultur in dem jeweiligen Landstrich zu legen. Daher kennt man eher die kulturellen Einrichtungen um Fulda herum als in Fulda selbst. So stand diesmal eine Besichtigung mit Führung durch das deutsche Feuerwehrmuseum auf dem Programm.
Zuvor bot unsere Steffi eine Fahrradtour durch Fuldas westliche Stadtteile an. Vom Fuldaer Bahnhof ging es durch die Innenstadt am Haimbach nach Haimbach. Über Rodges, Besges, Ober-, Mittel- und Niederrode sollte es nach Harmerz gehen. Hier hatte Steffi aber noch eine Überraschung für uns parat: einen Abstecher zum Zeller Loch. Und wie sich vor Ort herausstellte, ist auch das Zeller Loch den Fuldaern weitgehend unbekannt.


mehr... »

Schon wieder ein teuflischer Tag! (Rückblick - 27.5.2018)

Teuflischer Tag - Teufelsstein

Im letzten Juli gab es schon einmal eine „Teufels-Tour“, unter anderem an die Niedermooser Seen, zur Teufelsmühle und zur Teufelshöhle. Daher war man heuer gespannt, wohin uns Steffi diesmal entführen wollte.
Am vergangenen Sonntag startete eine Gruppe von insgesamt 16 Fahrradfahrern am Fuldaer Bahnhof, um über den Galgenberggraben zum Milseburgradweg zu kommen. Hier ging es noch gemütlich, aber stetig steigend nach oben. Am Bahnhof Milseburg, kurz hinter dem Milseburgtunnel, hieß es noch einmal Kalorien zu tanken, denn dann waren alle Kräfte gefragt, es ging nämlich steil bergauf. Über Oberbernhards erreichten wir endlich die Milseburg und zunächst die gleichnamigen Stuben.


hier geht<39>s weiter... »
 
 
 
 
 
 
 

Sie sind Besucher 148443

In diesem Monat: 427

© ADFC 2020

Meldeplattform Radverkehr
ADFC Bundesverband
Tourenprogramm 2020
Geschenkmitgliedschaft - Bewegung verschenken
Regionalkarte Rhön
Radroutenplaner Hessen - Touren online planen
Mitglied werden
Banner Seitenabstand
Bett und Bike
Deutschland per Rad entdecken