Breitbild Herbst am Milseburgradweg
14.09.2022 08:50erstellt von: Harald Häußer-Mischlich


EZB und andere Bankentürme (Mittwoch, 14.09 - 57 km - 270 hm - mit Anmeldung!)

Schloss Wilhelmsbad - Staatspark

Der Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) wurde im November 2014 fertiggestellt. Die frühere Großmarkthalle ist integraler Bestandteil des Gebäudes, das historische und moderne Elemente miteinander verbindet und zu einem unverwechselbaren städtebaulichen Wahrzeichen geworden ist. Zur Geschichte der Großmarkthalle gehört aber auch ein düsteres Kapitel: Von 1941 bis 1945 diente der Keller im östlichen Gebäudeteil als Sammelstelle für die Deportation von Juden. Mehr als 10 000 Frankfurter Bürgerinnen und Bürger wurden von dort aus mit Zügen in Konzentrationslager transportiert. Bereits 2001 beschlossen die EZB und die Jüdische Gemeinde Frankfurt, einen internationalen Wettbewerb zur Schaffung einer Erinnerungsstätte auszuloben.


Philippsruhe Goldschmiedehaus Hanau

Wir fahren mit dem Zug nach Langenselbold, radeln am Kinzigsee vorbei und kommen schon bald zu den Wasserbüffeln. Nicht weit entfernt von der Kinzig geht es durch die Bulau bis zum Licht- und Luftbad Hanau. Kurz bevor die Kinzig in den Main mündet, biegen wir ab und entdecken in Hanau den Schlossgarten, das Goldschmiedehaus, die Gebrüder-Grimm-Statue und die Niederländisch-Wallonische Kirche. Im Staatspark Wilhelmsbad gibt es einiges zu bewundern: eine als Ruine erbaute Burg, eine Pyramide, ein Comoedienhaus, eine Eremitage und das weltweit einzigartige Karussell im alten englischen Landschaftsgarten. Es zieht uns zum Main, den wir in Frankfurt Mainkur wieder verlassen. Zum Lohrberg hinauf müssen wir einen kleinen Gang einlegen, haben dann aber einen herrlichen Blick auf die Frankfurter Skyline. Am Huthpark vorbei und durch den Ostpark hindurch kommen wir zur oben genannten EZB. Hier wollen wir uns ein wenig Zeit nehmen, um das riesige Gelände zu erkunden. Auf dem Weg zum Bahnhof radeln wir am Kaiserdom, am Römerberg, an der Paulskirche, an der Hauptwache und an der Alten Oper vorbei. Zurück nach Fulda bringt uns der Zug.

Start um 08:50 Uhr
Treff am Bahnhofsvorplatz Fulda
Gästebeitrag 3,00 €

Anmeldung bis zum 13.09. bei Tourenleiter Dr. Harald Häußer-Mischlich 0171 2877993

Bitte beachten Sie unsere Tourenhinweise: http://www.adfc-fulda.de/Tourenhinweise




Bildergalerie

Philippsruhe Rückblick - Rathaus HanauPhilippsruhe Rückblick - Gruppe vor Walonischer Kirche in HanauHochhausFrankfurtFrankfurt Mainufer

209-mal angesehen




© ADFC 2022

Geschenkmitgliedschaft - Bewegung verschenken
Meldeplattform Mobilität
Radentscheid Fulda
Allerleihrad Fulda
Mitglied werden
Tourenprogramm 2022
Regionalkarte Rhön
ADFC Bundesverband
Radroutenplaner Hessen - Touren online planen
Bett und Bike
Deutschland per Rad entdecken